Busfahrt nach Westhofen kostet künftig 2,25 Euro

VKU-Tariferhöhung

SCHWERTE Fahrplanmäßig erhöht die Verkehrsgesellschaft Kreis Unna (VKU) zum 1. August wieder ihre Ticketpreise. Um durchschnittlich 5,5 Prozent wird das Einsteigen teurer, teilte sie ihren Abo-Kunden mit.

von Von Peter Fiedler und Reinhard Schmitz

, 09.07.2009, 20:51 Uhr / Lesedauer: 1 min
Busfahrt nach Westhofen kostet künftig 2,25 Euro

Die VKU erhöht zum 1. August ihre Preise.

Für eine Fahrt aus der Stadtmitte in einen angrenzenden Ortsteil (Preisstufe 1) müssen künftig 1,50 statt 1,45 (Kinder 1,05 statt 1,00) Euro auf das Zahlbrett gelegt werden. Für weitergehende Reisen nach Westhofen, Ergste, Geisecke oder Hennen (Preisstufe 2) sind 2,25 statt 2,10 (Kinder 1,40 statt 1,35) Euro zu berappen. Der Tarif für die Kurzstrecke steigt von 1,10 auf 1,15 (Kinder 0,75 auf 0,80) Euro. Die Preiserhöhung der VKU liegt über der des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr (VRR), der zum 1. August um 3,4 Prozent teurer wird. Allerdings war es bei der Tarifrunde 2008 umgekehrt. Da verlangte der VRR mehr von seinen Kunden als die VKU.

Nicht alle Fahrkarten werden übrigens teurer: Die Preise der Flash-Tickets für Schüler bleiben ebenso unverändert wie die Aufschläge, die bei der Benutzung des Nachtbusses fällig werden.

Lesen Sie jetzt