Lo´Canta-Wirt Hasan Er hofft darauf, dass er bald mehr Stühle aufstellen darf und vielleicht auch länger geöffnet haben darf. © Reinhardt Schmitz
Außengastronomie

CDU fordert mehr Platz für Außengastronomie – Stadt findet das unnötig

Die Gastronomie leidet noch immer unter Corona. Die CDU will deshalb die Fläche für Biergärten erweitern. Der entsprechende Antrag sei gegenstandslos, urteilt die Stadt und begründet das.

Mehr Außenflächen für die Gastronomiebetriebe in Schwerte fordert die CDU-Fraktion in einem Antrag an Bürgermeister Dimitrios Axourgos. Diese seien eine Erleichterung für Gastronomen, die aufgrund der Corona-Pandemie und trotz der bisherigen Lockerungen wirtschaftlich gesehen Hilfe brauchen, eine Unterstützung.

Sicherheitsabstände sorgen für weniger Tische

Stadt Schwerte hat Antrag geprüft und als „gegenstandslos“ eingestuft

Ausweitungen der Außenbereiche nicht überall möglich

Über die Autorin
Redakteurin
Laura Schulz-Gahmen, aus Werne, ist Redakteurin bei Lensing Media. Vorher hat sie in Soest Agrarwirtschaft studiert, sich aber aufgrund ihrer Freude am Schreiben für eine Laufbahn im Journalismus entschieden. Ihr Lieblingsthema ist und bleibt natürlich: Landwirtschaft.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.