Corona an Gesamtschule: Weiter Warten auf die Testergebnisse

Covid-19-Infektionen

Wie sind die Tests an der Gesamtschule Gänsewinkel ausgefallen? Darauf gab es am Freitag noch keine Antworten. Dafür aber tagesaktuelle Zahlen zu Corona in Schwerte.

Schwerte

, 01.10.2020, 18:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
In der Turnhalle der Gesamtschule wurden insgesamt 220 Personen auf Covid-19 getestet.

In der Turnhalle der Gesamtschule wurden insgesamt 220 Personen auf Covid-19 getestet. © Heiko Mühlbauer

13 aktive Coronafälle – das ist der Stand am Mittwoch gewesen. Und so war es auch am Donnerstag. Am Freitag stiegt die Zahl dann auf 14. In der offiziellen Statistik, die das Gesundheitsamt des Kreises Unna veröffentlicht, hat es keine Veränderung gegeben. Weder bei den aktiven Fällen noch bei der Anzahl der Menschen, die als genesen von Covid-19 gelten.

Zum Infektionsgeschehen an der Gesamtschule Gänsewinkel hieß es vom Kreis nur weiterhin: „Ergebnisse liegen noch nicht vor.“ Dort war am Dienstag bekannt geworden, dass zwei Schüler Corona-positiv sind. Daraufhin waren rund 200 Schüler sowie 16 Lehrer in Qurantäne geschickt worden. Betroffen sind eine siebte Klasse und der gesamte zehnte Jahrgang.

Jetzt lesen

Schüler bleiben weiterhin in Quarantäne

Am Mittwoch waren alle Betroffenen einzeln zum Massentest in die Turnhalle der Schule gebeten worden. Schulleiter Jürgen Priggemeier, der sich auch in einer der betroffenen Klassen aufgehalten hatte und deshalb zu Hause bleiben muss, hatte gesagt: Er hoffe, dass man die Ergebnisse bis zum Wochenende habe.

Davon unabhängig gilt die Quarantäne für die Schüler weiter. Für sie hat am Donnerstag das digitale Lernen von zu Hause aus begonnen, was bis zu den Herbstferien Ende nächster Woche andauern wird.

Lesen Sie jetzt

Jetzt hat auch das Rathaus in Schwerte seinen ersten Corona-Fall. Das hat Auswirkungen auf eine Abteilung. Die ist in den kommenden Tagen erst gar nicht zu erreichen, danach vielleicht. Von Björn Althoff

Lesen Sie jetzt