Corona-Anstieg in Schwerte: Zehn neue Fälle in drei Tagen

hzCovid-19-Infektionen

Die Corona-Zahlen steigen wieder. Im Land, im ganzen Kreis Unna und auch in Schwerte. Innerhalb von drei Tagen meldete das Gesundheitsamt zehn neue Fälle. So sieht das in Grafiken aus.

Schwerte

, 05.08.2020, 17:13 Uhr / Lesedauer: 1 min

Die Kurve geht wieder steil nach oben in den Corona-Grafiken für Schwerte. Am Mittwoch meldete der Kreis Unna vier neue Fälle. Macht im Vergleich zum Sonntag: insgesamt zehn Fälle innerhalb von drei Tagen.

Schwerte ist nicht allein. Für den gesamten Kreis Unna hieß es: „Der Gesundheitsbehörde wurden heute insgesamt 17 neue Fälle gemeldet. 5 Personen wohnen in Bergkamen, weitere 5 in Unna, 4 in Schwerte, 2 in Selm und 1 in Lünen. Damit sind aktuell 134 Menschen im Kreis an Covid-19 erkrankt.“

Schwerte stärker betroffen als der Kreis Unna im Durchschnitt

Wie stark verbreitet sich das Virus aktuell? Das lässt sich anhand einer anderen Grafik erkennen: Sie zeigt, wie viele Neuinfizierte es jeweils in den vergangenen sieben Tagen gab, umgerechnet auf eine Einwohnerzahl von 100.000.

Rot dargestellt ist die 50er-Marke, die vor einigen Monaten als Grenze der Bundesregierung festgelegt wurde, ab derer für Kreise und kreisfreie Städte Maßnahmen möglich werden. Für Schwerte ist sie nur ein Gedankenspiel. Und für den gesamten Kreis Unna liegt der Wert aktuell bei 19,0.

Lesen Sie jetzt