Viele kleinere Schwerter Betriebe waren auf die Soforthilfe von der Landesregierung angewiesen.
Viele kleinere Schwerter Betriebe waren auf die Soforthilfe von der Landesregierung angewiesen. © Bernd Paulitschke
Hilfe für Schwerter Betriebe

Corona-Hilfe in Schwerte: überdurchschnittlich viele Anträge, 11 Millionen Euro ausgezahlt

In Schwerte gab es über 1000 Anträge zur Soforthilfe - das ist mehr als in vielen anderen Gemeinden. Wie kommt es, dass so viele Schwerter Betriebe wegen Corona auf Hilfe angewiesen sind?

Bundesweit hat die Corona-Pandemie viele Unternehmen getroffen, natürlich auch in Schwerte. Das Soforthilfe-Programm der Bundes- und Landesregierung sollte die betroffenen Betriebe und Freiberufler bei der Bewältigung der Corona-Krise unterstützen.

Über 1000 Anträge in Schwerte

Bessere Informationslage für Schwerter Betriebe

TWS und Stadtmarketing haben aktiv für Anträge geworben

Über den Autor
Freier Mitarbeiter
Student für Sozialwissenschaft und Philosophie – gebürtiger Schwerter und Wahl-Dortmunder. Immer interessiert an Menschen aus dem Ruhrgebiet und ihren Geschichten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.