Sechs Corona-Neuinfektionen kommen für Schwerte hinzu. © picture alliance/dpa
Coronavirus

Corona-Update: Sechs neue Fälle in Schwerte – keine weiteren Todesfälle

Sechs neue Corona-Fälle kamen am Dienstag (13.4.) für Schwerte hinzu, darunter vier der britischen Mutation. Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Virus meldete der Kreis indes nicht.

Das Gesundheitsamt des Kreises Unna meldete für Dienstag (13.4.) sechs neue Corona-Fälle in Schwerte. Vier davon werden auch zur Statistik der B.1.1.7-Fälle hinzugezählt – also der britischen Virusvariante. Seit Beginn der Pandemie kommt die Ruhrstadt auf insgesamt 1479 nachweisliche Infektionen.

Die Zahl der aktiven Fälle ist um dasselbe Maß gestiegen wie die Gesamtinfektionszahl: Sechs neue Fälle kommen hinzu. Damit gibt es derzeit 74 in der ganzen Stadt. Das ergibt sich aus der Tatsache, dass sich seit der letzten Meldung am Montag (12.4.) keine weiteren Schwerter von ihrer Covid-19-Infektion erholt haben. Die Zahl der Genesenen bleibt somit bei 1346 seit Beginn der Pandemie.

Keine neuen Todesfälle

Auch an der Zahl der Todesfälle, die im Zusammenhang mit Corona stehen, hat sich seit der letzten Meldung nichts geändert. Kreisweit sind es 445, in Schwerte 59. In stationärer Behandlung befinden sich derzeit 67 Personen aus dem Kreis Unna. Somit wurden im Vergleich zum Vortag neun Personen wieder aus der Behandlung entlassen.

Der Kreis kommt noch immer auf eine hohe 7-Tages-Inzidenz: 141,6 nach aktueller Meldung des Landeszentrums Gesundheit, das die Zahlen veröffentlicht. Damit ist die Inzidenz um 6,1 Punkte gesunken und dennoch ist der Kreis weit davon entfernt, wieder unter die maßgebliche Marke von 100 zu sinken.

Über die Autorin
Volontärin
Obwohl nicht in Dortmund geboren, bin ich doch eng mit dieser Perle des Ruhrpotts verbunden. Eine Stadt durch die Augen eines Journalisten kennenzulernen, das fasziniert mich. Seit Oktober 2017 arbeite ich für die Ruhrnachrichten und bin seit April 2020 Volontärin.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt