Fast 15.000 Corona-Fälle in Schwerte: 80 neue Fälle seit Freitag

Freier Mitarbeiter
Corona-Test
Insgesamt fast 15.000 Corona-Fälle verzeichnet die Stadt Schwerte seit Beginn der Pandemie. © dpa
Lesezeit

Über die Sommermonate geriet die Corona-Pandemie etwas aus dem Blickfeld. Mit dem eintretenden Herbst sollen die Fallzahlen laut Experten wieder in die Höhe steigen.

Doch wie ist die Lage momentan? Der Kreis Unna veröffentlicht weiterhin von montags bis freitags die aktuellen Zahlen in seinem Internet-Auftritt (www.kreis-unna.de/corona).

80 neue Fälle in den letzten Tagen

Insgesamt verzeichnet die Stadt Schwerte 14.872 registrierte Corona-Fälle (Stand: 4. Oktober) über die gesamte Pandemie hinweg. Von Freitag (30. September) bis Dienstag (4. Oktober) kamen insgesamt 80 neue Fälle hinzu. 78 Menschen in Schwerte sind während der Pandemie an oder mit Corona gestorben, wobei in den letzten Tagen keine neuen Todesmeldungen hinzukamen.

Der Kreis Unna meldete im Tagesupdate für Dienstag (4.10.) 656 neue Fälle über das Wochenende und den Tag der Deutschen Einheit. Zudem wurden zwei weitere Todesfälle verzeichnet: ein 82-Jähriger aus Werne, sowie eine 91-jährige Holzwickederin.

Insgesamt starben während der Pandemie 711 Menschen im Kreis an oder mit einer Corona-Erkrankung. Den höchsten Fallzuwachs gab es innerhalb des Kreises in Lünen (106) und Unna (111). Die derzeitige 7-Tage-Inzidenz liegt im Kreis Unna bei 391. Am 1. Juli lag die Inzidenz des Kreises noch bei 903,7, am 20. September zum Vergleich bei 253,6.

Das lesen andere

FC Schalke 04

Magazin