Daniel Gillin und Barbara Marsch an einem Intensivbett mit Beatmungsgerät: So werden im Marienkrankenhaus die Corona-Patienten behandelt. © Heiko Mühlbauer
Covid-19

Coronavirus in Schwerte: So viele Patienten belegen ein Intensivbett

Es gibt nicht nur mehr Corona-Fälle, auch die Zahl der Covid-Patienten in Krankenhäusern steigt. Doch wie sieht das im Marienkrankenhaus in Schwerte aus? Ein Bericht zur aktuellen Lage.

Noch wird das OP-Programm im Marienkrankenhaus in gewohntem Umfang absolviert, auch wenn die Corona-Zahlen im Kreis Unna steigen. Kreisweit werden 36 Corona-Patienten stationär in einem der Krankenhäuser behandelt. Im Marienkrankenhaus gibt es derzeit acht Corona-Fälle (Stand: 12. November). Sieben auf der Covid-Station an der Goethestraße, ein Patient liegt an der Schützenstraße auf der Intensivstation, sagt Kliniksprecher Detlev Schnitker.

Covid-Station an der Goethestraße

Booster-Impfungen für das Klinikpersonal

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.