Vor der Westseite der Rohrmeisterei sollte ein Hotel entstehen. Doch die Pläne dafür werden nicht weiterverfolgt.
Vor der Westseite der Rohrmeisterei sollte ein Hotel entstehen. Doch die Pläne dafür werden nicht weiterverfolgt. © Manuela Schwerte
Tourismus

Doch kein Hotel mit 60 Betten in Schwerte: Rohrmeisterei zieht die Pläne zurück

Ein Hotel für Schwerte: Davon träumen die Tourismusförderer schon lange. Aber es wird vorerst ein Traum bleiben. Denn auch für die Rohrmeisterei kam 2020 alles anders. Sie zieht die Pläne nun zurück.

Im November 2018 präsentierten Rohrmeisterei-Vorstand Tobias Bäcker und der Vorsitzende des Kuratoriums der Bürgerstiftung Rohrmeisterei Philipp Halbach gemeinsam mit Bürgermeister Dimitrios Axourgos die Pläne für ein Gästehaus neben der Rohrmeisterei. Westlich des historischen Baus mit dem Tonnendach sollte ein Kulturhotel in Schwerte gebaut werden. Doch dieser Traum ist vorerst geplatzt.

Ein Kulturhotel mit 60 Betten

Im Frühjahr 2020 kam alles anders

Idee war nicht neu

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.