Yannick Frotz dreht im Rahmen seines Studiums an der im Hintergrund erkennbaren Ruhrakademie den Kurzfilm "Jungfernfahrt". © Jannah Heiming
Ruhrakademie

Dramatisch und humorvoll: „Jungfernfahrt“ mit tiefgründigen Themen

„Jungfernfahrt“: Hinter dem Titel verbirgt sich der Diplomfilm eines Studenten. Der 15-minütige Film geht in die Tiefe. Es geht um zwei Freunde, die auf der Suche nach sich selbst sind.

Zwei Schulfreunde in ihren Zwanzigern, Julian und Niko. Julian, ein unscheinbarer Typ, will werden wie Niko, ein klassischer Frauenheld.

Bekannte Schauspieler übernehmen die Hauptrollen

Filmstudent will wichtige Geschichte teilen

Dramatisch und humorvoll

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.