Einbruch in Supermarkt: Täter flüchtete mit einem Hoverboard

Polizei in Schwerte

Ein junger Mann ist am Montagabend in einen Supermarkt in Ergste eingebrochen. Sein Fluchtfahrzeug war ungewöhnlich. Die Polizei sucht Zeugen.

Ergste

, 17.12.2019, 14:42 Uhr / Lesedauer: 1 min
Einbruch in Supermarkt: Täter flüchtete mit einem Hoverboard

In den Kaufpark an der Letmather Straße in Ergst wurde eingebrochen. © Reinhard Schmitz

Eine Zeugin gab den entscheidenden Hinweis: Am vergangenen Montag (16. Dezember) hörte sie gegen 23 Uhr ein verdächtiges Geräusch aus dem Supermarkt an der Letmather Straße in Ergste.

Kurz darauf sah sie eine männliche Person, die sich offenbar Zugang zu dem Rewe-Markt verschafft hatte und diesen nach kurzer Zeit auch wieder verließ.

Kurz darauf sah sie den Täter erneut, wie er auf einem blau leuchtenden Hoverboard – ein elektrisch fahrendes Rollbrett – die Letmather Straße in Richtung Ergste entlangfuhr. Die Polizei fahndete nach dem Mann und konnte das Hoverboard anschließend im Bereich der Thüner Wiese sicherstellen. Nach ersten Feststellungen brach der Täter die Eingangstür zum Supermarkt auf, entwendete aber nichts.

Täter war etwa 25 Jahre alt, es werden Zeugen gesucht

Die Polizei gibt folgende Personenbeschreibung weiter: Demnach war der Täter in etwa 25 Jahre alt und ungefähr 1,70 Meter groß. Er trug eine schwarze Hose, eine dunkle Jacke und ein weißes Cappy. Außerdem hatte er auch einen Rucksack dabei.

Wer hat noch Verdächtiges bemerkt? Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer 02304 921 3320 oder 921 0.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt