Erfolgloser Einbruch im Blumenladen an der Bahnhofsstraße

Blumen Risse

Die Täter waren vorgewarnt: „Einbruch lohnt nicht, kein Bargeld vorhanden.“ Trotzdem verschafften sie sich Zutritt zu Blumen Risse - und mussten ohne die große Beute wieder abziehen.

Schwerte

, 25.02.2019, 15:05 Uhr / Lesedauer: 1 min
Erfolgloser Einbruch im Blumenladen an der Bahnhofsstraße

Blumen Risse an der Bahnhofstraße © Andreas Schneider

Als Melanie Bäcker am Freitagmorgen ihr Geschäft an der Bahnhofstraße betritt, ist erstmal alles wie immer. Die rechte Ecke steht voller Grünpflanzen, links die Schnittblumen. Erst an der Kasse entdeckt sie die aufgebrochene Kassenschublade. Als sie durch den Laden streift, um zu kontrollieren, ob etwas fehlt, entdeckt sie, dass auch ein Mitarbeiterspind aufgebrochen und die Hintertür beschädigt ist. Die Täter haben scheinbar die Tür aufgehebelt - um vom Innenhof durch die Hintertür in den Laden zu gelangen. Die Polizei konnte Spuren dazu an der Tür sichern.

Ohne Beute wieder gegangen

Erbeuten konnten die Diebe nichts: „Wir bringen unser Geld jeden Abend weg und lassen es über Nacht nicht im Laden.“, erzählt Bäcker. Das steht sogar an der Tür: „Einbruch lohnt nicht, KEIN Bargeld vorhaden!“ steht auf einem grauen Sticker an der Tür. Nur ein paar Euro aus der Trinkgeldkasse konnten die Diebe erbeuten. „Wir hatten Glück, dass die Einbrecher aus Frust nicht den Laden verwüstet haben“, sagt Melanie Bäcker.

Der entstandene Schaden wird durch die Versicherung abgedeckt. Seit Freitagnachmittag heißt es bei Blumen Risse an der Bahnhofstraße wieder „Business as usual“. An den Einbruch erinnert heute nichts mehr.

Die Polizei Unna bittet um Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen unter der Rufnummer 02304 921 3320.

Lesen Sie jetzt