Kenan Öcalan richtet das neue Geschäft an der Friedensstraße 42 aktuell noch ein. © Reinhard Schmitz
„Royal Donuts“

Eröffnungstermin für neuen Donut-Laden in Schwerte steht fest

Noch ist nicht alles fertig in dem Ladenlokal an der Friedensstraße 42. Doch der Eröffnungstermin für Schwertes ersten Donut-Laden steht fest. Kenan Öcalan sorgt für einen Leerstand weniger.

Neue Farbe, neue Beleuchtung, neue Theke: Kenan Öcalan (29) ist kräftig dabei, das Ladenlokal an der Friedensstraße 42 einzurichten. Der 29-Jährige wird Schwertes ersten Donut-Laden gemeinsam mit seiner Schwester Damla Öcalan eröffnen.

Eigentlich kommt er aus Bonn, aber hier in Schwerte seien die Leute „super nett“. „Viel lockerer als in Bonn“, sagt er und lacht. Deswegen wolle er hier sein Glück versuchen und das süße Gebäck an die Leute bringen.

Franchise-Unternehmen eröffnet eine Filiale nach der anderen

Hinter dem Donut-Hype steckt das Franchise-Unternehmen „Royal Donuts“ mit Sitz in Aachen, das sich im Netz selbst als „das nachweislich schnellst wachsende Donut-Unternehmen der Welt“ bezeichnet. Und das betont Öcalan auch noch einmal im Gespräch.

Natürlich will er Werbung machen, andererseits schießen die Filialen aktuell tatsächlich wie Pilze aus dem Boden. Nur dass es hier nicht um Pilze geht, sondern um gebackene Kringel aus Hefe- oder Rührteig. Ein riesen Markt, das glaubt auch Öcalan.

Wann die Filiale in Schwerte eröffnen soll, steht mittlerweile fest: am 12. Juni, einem Samstag. Noch ist das Schaufenster an der Friedensstraße 42 abgeklebt, in weniger als zwei Wochen aber will man loslegen und Kenan Öcalan ist zuversichtlich, dass er das auch schafft.

Auf etwa 90 Quadratmetern, die das Ladenlokal unweit der Fußgängerzone misst, soll es dann Donuts in allen Formen und Farben geben und auch mit der ein oder anderen Füllung.

Donuts gibt es erst einmal auf die Hand

„Jetzt gibt es die Donuts erst mal to go“, sagt Kenan Öcalan am Dienstag (1.6.) im Gespräch mit der Redaktion. Sollte die Inzidenz noch weiter sinken und weitere Lockerungen im Kreis Unna greifen, werde es aber auch Stühle zum Sitzen geben.

Lange stand das Ladenlokal an der Friedensstraße leer.
Lange stand das Ladenlokal an der Friedensstraße leer. © Reinhard Schmitz © Reinhard Schmitz

Wenngleich die Zeiten noch nicht hundertprozentig feststehen, soll der Donut-Laden an sieben Tagen in der Woche geöffnet sein. Das Geschäft soll sich lohnen. Zuletzt stand das Ladenlokal an der Friedensstraße lange leer: Eine Suppenküche hielt sich nicht lange, einen Goldankauf und einen Drachenshop gab es früher einmal.

Dass der Donut-Laden zumindest erfolgreich starten wird, dürfte ein Blick in die sozialen Medien verraten: 1616 Abonnenten hat die Instagram-Seite von Royal Donuts Schwerte mittlerweile, obwohl der erste Donut nicht einmal verzehrt ist. Vorab soll es auf Instagram ein Gewinnspiel geben und kleine Geschenke am Eröffnungstag selbst.

Über die Autorin
Schwerte und Dortmunder Süden
Ist seit November 2020 für Schwerte und den Dortmunder Süden im Einsatz. Mag Nachrichten und nette Geschichten gleichermaßen. Schreibt gern, arbeitet aktuell aber eher im Hintergrund.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.