Friseurmeisterin Diana Sütterlin und ihr Ehemann Pascal Goria im Salon an der Hörder Straße. © Reinhard Schmitz
Schnelltests

Erst ins Testzentrum, dann zur Kosmetik: „Das ist nicht praktikabel“

Für einen Friseurbesuch braucht man in Schwerte noch keinen Schnelltest, für den Kosmetiktermin schon. Friseurmeisterin Diana Sütterlin bietet beides an. Sie hält Tests für sinnvoll. Dann aber direkt vor Ort.

Viel Zeit hat sie nicht zum Telefonieren. Denn im Friseursalon von Diana Sütterlin an der Hörder Straße gibt es gerade viel zu tun. Zum Glück. „Wir hatten eine lange Durststrecke und sind jetzt natürlich froh, dass es weitergeht“, erzählt die 40-jährige Friseurmeisterin. Trotzdem kämpft sie momentan mit den Folgen, die die Coronaverordnung mit sich bringt.

„Nach der Arbeit erst zum Test, danach zu uns“

Wunsch: Tests für Kunden direkt am Salon

Viele Termine brechen weg

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.