Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Euroshop: Unnötiger Discounter oder Bereicherung? So haben unsere User abgestimmt

Bald in der Innenstadt

Der Euroshop kommt. Wir wollten wissen, was die Schwerter davon halten. Ist er ein unnötiger Discounter oder eine gute Alternative zum Leerstand? Über 150 User haben abgestimmt.

Schwerte

, 18.05.2019 / Lesedauer: 2 min
Euroshop: Unnötiger Discounter oder Bereicherung? So haben unsere User abgestimmt

Das Rätsel ist gelöst: Der Euroshop eröffnet eine seiner mehr als 300 Filialen in dem Ladenlokal an der Ecke Hüsing-/Mährstraße. © Foto: Schmitz / Montage: Klose

Rote Plakate in den Schaufenstern an der Hüsingstraße haben es angekündigt: Der Euro-Shop wird in die Schwerter Innenstadt ziehen. Seit das Rätsel gelüftet ist, welches neue Unternehmen in das ehemalige Ernstings Family einziehen wird, starteten im Netz kontroverse Diskussionen - vor allem bei Facebook. In einer Umfrage wollten wir von unseren Usern wissen, was sie von den Plänen halten.

168 User haben sich beteiligt. So haben sie abgestimmt:

Umfrage

Was meinen Sie? Ist der Euroshop eine gute Alternative zum Leerstand oder eine schlechte Wahl?

Nur einer von vielen Discountern oder eine gute Alternative zum Leerstand? Auf Facebook gehen die Meinungen zum Euroshop in Schwerte weit auseinander.
60%
60%
Unnötig, Schwerte hat in der Innenstadt genug Discounter und bräuchte Filialen größerer Ketten.
30%
30%
Besser als nichts. Der Euroshop ist zwar kein Kundenmagnet, aber er bewahrt ein Ladenlokal vor dem Leerstand.
10%
10%
Gute Wahl, ich freue mich auf den Euroshop.
168 abgegebene Stimmen

Was sich leicht ablesen lässt: Die Vorfreude auf den geplanten Euroshop hält sich in Grenzen. 60 Prozent der User finden den Laden unnötig, hätten sich eher die Filiale einer größeren Kette an der Hüsingstraße gewünscht. Discounter gäbe es in Schwerte schließlich schon genug.

Rund ein Drittel sieht es etwas gelassener, sie haben sich für die Option „Besser als nichts“ entschieden. Der Euroshop sei zwar kein Kundenmagnet, aber immerhin bewahre ein neuer Mieter ein weiteres Ladenlokal in der Schwerter Innenstadt vor dem Leerstand.

Nur 10 Prozent, also rund 17 Personen, halten die Entscheidung, den Euroshop nach Schwerte zu holen, für eine gute Wahl.

Unabhängig davon: Der Euroshop wird kommen. Die Bauarbeiten im Ladenlokal an der Ecke Hüsingstraße/Mährstraße haben schon begonnen. Schon bald wolle man dort eröffnen.

Lesen Sie jetzt

Halterner Zeitung Klare Kante

Warum ein zentraler Ein-Euro-Laden ein Gewinn für Schwertes Innenstadt ist

Ein Ein-Euro-Laden kommt zentral in die Schwerter Innenstadt. Schlimm? Ganz im Gegenteil: Gut so! Wenn man ehrlich ist: Das ist doch das Beste, was passieren kann! Von Björn Althoff

Lesen Sie jetzt