Feinstaubzonen sorgen für Ansturm

KREIS Man kann ja nie wissen. Das scheint momentan die Lebenseinstellung der Menschen zu sein, die sich in diesen Tagen in die lange Schlange vor dem Straßenverkehrsamt des Kreises in der Friedrich-Ebert-Straße 17 einreihen. Dort kaufen sie sich für fünf Euro Feinstaubplaketten.

von Von Holger Bergmann

, 06.01.2008, 15:10 Uhr / Lesedauer: 1 min
Feinstaubzonen sorgen für Ansturm

Die freie Fahrt durch Umweltzonen ist nur mit entsprechenden Feinstaub-Plaketten erlaubt.

Lesen Sie jetzt