Mehrfach hatte Moderator Frank Neuenfels (l.) den Entertainer Willi Herren zu Gast in seinem Tanzlokal Fox in der Spielbank Hohensyburg, wenn dort Aufzeichnungen für das Deutsche Musik Fernsehen gedreht wurden – zuletzt im Februar 2019.
Mehrfach hatte Moderator Frank Neuenfels (l.) den Entertainer Willi Herren zu Gast in seinem Tanzlokal Fox in der Spielbank Hohensyburg, wenn dort Aufzeichnungen für das Deutsche Musik Fernsehen gedreht wurden – zuletzt im Februar 2019. © Frank Neuenfels
„Lindenstraße“-Star gestorben

Frank Neuenfels: „Willi Herren war immer da, wenn ich ihn brauchte“

Frank Neuenfels erfuhr es am Telefon: „Willi Herren ist tot.“ Seit 20 Jahren stand er mit dem Entertainer in regelmäßigem Kontakt. Eigentlich wollte er ihn noch am Freitag angerufen haben.

Es ist eines dieser Dinge, die ungetan bleiben. Und plötzlich traurig werden, weil sie niemals mehr nachzuholen sind. „Ich habe mich ein bisschen über mich selbst geärgert“, gesteht Moderator Frank Neuenfels.

Seit 20 Jahren standen beide regelmäßig in Kontakt

„Er hatte alle Facetten, die ein Mensch haben kann“

Zu Gast bei Fernseh-Aufzeichnungen im Tanzlokal Fox

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.