Getränke bis vor die Tür: Lieferservice Flaschenpost fährt auch durch Schwerte

hzLieferdienst in Schwerte

Per Mausklick gibt es schwere Getränkekisten bis nach Hause: Der Lieferdienst „flaschenpost.de“ ist auch in Schwerte durchgestartet. Aber ein paar Ortsteile gehen noch leer aus.

Schwerte

, 22.10.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wer keine Lust mehr hat, schwere Getränkekisten vom Supermarkt bis in die Wohnung zu tragen, dem dürfte mit dem Lieferservice Flaschenpost geholfen sein. Denn das Unternehmen aus Münster verspricht: „Wir liefern innerhalb von 120 Minuten die Getränke bis an die Wohnungstür.“

Mittlerweile sind aber nicht nur schwere Getränkekisten oder Last-Minute-Bestellungen für die eigene Party möglich. Kunden können im Onlineshop aus über 1000 Artikeln auswählen: Dort gibt es neben Bier, Softdrinks und Wein auch Eiswürfel, Putzmittel, Toilettenpapier oder Blumenerde. Also all das, was normalerweise mühselig nach Hause transportiert werden müsse, so Pressesprecherin Sabine Angelkorte.

Seit Mai gibt es den Service auch in Schwerte - aber manche Ortsteile gehen noch leer aus.

2100 Schwerter sind schon Kunde bei flaschenpost.de

„Geografisch gesehen, werden alle Gebiete nördlich der Ruhr bereits beliefert“, so die Sprecherin auf Anfrage. Ergste und Villigst seien also noch nicht dabei. Kunden können aber über die Postleitzahl-Suche auf der Homepage schauen, ob ihre Adresse noch im Liefergebiet liegt.

Und auch, wenn noch nicht alle Schwerter bei flaschenpost.de bestellen können, wird der Service gut angenommen: Rund 2100 Schwerter sind bereits Kunde, 800 Kisten werden pro Woche in die Ruhrstadt ausgeliefert. Zum Vergleich: In Dortmund sind in der Eröffnungswoche rund 1000 Bestellungen eingegangen.

Jetzt lesen

Laut Angaben des Unternehmens entfallen durch eine Auslieferungstour der „flaschenpost“ bis zu zehn Einzelfahrten zum Supermarkt, die Touren würden besonders effizient geplant, um so den Stadtverkehr zu entlasten.

Pfand kann bei der nächsten Lieferung abgegeben werden

Bestellt werden kann montags bis samstags zwischen 9 und 21 Uhr. Die Lieferung erfolgt dann innerhalb von 120 Minuten oder als Vorbestellung für den folgenden Tag. Der Service ist kostenlos - nur einen Mindestbestellwert von 15 Euro muss der Kunde erreichen.

Seit Unternehmensgründung im Jahr 2016 werden mittlerweile über 120 Städte beliefert. Das Ruhrgebiet ist fast vollständig mit dabei, „von Kamp-Lintfort im Westen bis Welver im Osten, von Gevelsberg im Süden bis Werne im Norden“, so beschreibt es das Unternehmen selbst.

Und wie sieht es mit den lästigen Fahrten zum Pfandautomaten aus? „Das Leergut wird direkt mitgenommen und der Pfandbetrag sofort von der Rechnung abgezogen“, heißt es. Das Hauptanliegen: den Kunden Arbeit abnehmen und den Alltag erleichtern.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt
Halterner Zeitung Fußgängerzone Schwerte
„In der Innenstadt ist es schwierig“ – Blumen Risse schließt Laden in der Fußgängerzone