Glasscheiben zersplittern auf der Letmather Straße – Tieflader fährt einfach weiter

Scherben in Ergste

Ein lauter Knall direkt neben dem Auto, dann der Blick auf zersplitterte Glasscheiben – das ist einer Autofahrerin in Ergste passiert. Jetzt sucht die Polizei den Fahrer eines Tiefladers.

Ergste

, 26.02.2020, 14:45 Uhr / Lesedauer: 1 min
Die Glassplitter lagen weit verteilt auf der Letmather Straße.

Die Glassplitter lagen weit verteilt auf der Letmather Straße. © Polizei Kreis Unna

Es passierte auf der B236 zwischen Ergste und Letmathe, auf der Letmather Straße, in Höhe der ersten Häuser hinter der JVA: Eine Autofahrerin war am Dienstag um 14.50 Uhr in Richtung Letmathe unterwegs, als sie einen lauten Knall hörte.

Nach Angaben der Polizei hielt die Autofahrerin sofort an und bemerkte, was passiert sein musste. Entgegengekommen war ihr ein Tieflader, der Glasscheiben geladen hatte. Die allerdings waren in viele Richtungen zersplittert, auch in Richtung des Autos der Frau.

Tieflader mit schwarz-roter Schrift? Polizei sucht Zeugen

Der Pkw wurde dabei beschädigt. Der Tieflader allerdings setzte laut Polizei seine Fahrt fort. Es soll sich um einen Pritschenwagen mit schwarz-roter Aufschrift gehandelt haben.

Wer kann Angaben zum Unfall, dem beteiligten Fahrzeug oder dem Fahrer machen? Hinweise bitte an die Polizei in Schwerte unter der Rufnummer (02304) 921-3320 oder (02304) 9210.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt