Freiwillige sammeln im Schwerter Wald Plastik und anderen Abfall. © Debora Widemann
Schwerter Wald

Hat die Müllverschmutzung im Schwerter Wald längst überhand genommen?

Eine Spaziergängerin will während der Corona-Krise eine Zunahme der Abfallverschmutzung im Schwerter Wald bemerkt haben. Bei der Stadt fehlen jedoch Hinweise auf eine gestiegene Vermüllung.

Oft hieß es, die Natur erhole sich während der Corona-Krise. Im Schwerter Wald scheint das allerdings nicht der Fall zu sein. Stattdessen meldete sich Debora Widemann, die berichtet, dass die Verschmutzung durch Müll in dem Naherholungsgebiet enorm zugenommen habe.

Illegale Müllentsorgung kann teuer belangt werden

Stille Helfer kümmern sich um den herumliegenden Abfall

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.