Wenn die Lehrerin Zeichnungen von toten Tieren will, kann sie die haben. Kein Problem.
Wenn die Lehrerin Zeichnungen von toten Tieren will, kann sie die haben. Kein Problem. © Martina Niehaus
Homeschooling

Hausaufgaben „aus der Hölle“: Feuer legen und tote Tiere sammeln

Sie meinen es ja gut: Mit kreativen Hausaufgaben wollten Lehrer unsere Kinder im Lockdown bei Laune halten. Das freute uns Eltern. Und brachte uns um den Verstand. Die Beispiele unserer Autorin haben viele unserer Leser interessiert.

Anmerkung der Redaktion: Dieser Text erschien zuerst im Februar 2021. Er ist unser Lesetipp des Tages.

Warum einfach, wenn’s auch kompliziert geht?

1. „Heut ist ein Tag, an dem ich singen kann“

2. Erfinde einen Walzer

3. Gestalte aus Obst und Gemüse ein Streetart-Kunstwerk

4. Bau eine Corona-Maske aus Müllresten

5. Finde tote Tiere im Garten und zeichne sie.

6. Feuer und Flamme: Finde heraus, was schneller brennt

Eine gute Alternative: Vokabeln lernen

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.