Impfleiter Theo Spanke beantwortete am Freitag direkt vor Ort die wichtigsten Fragen vor dem Impfstart am Montag. © Mühlbauer
Impfstart am 8. Februar

Impfleiter im Interview: Kann man nur in den Arm spritzen? Wie lange dauert die Nachbeobachtung?

Was muss man zum Impfstart am Montag (8.2.) wissen? Der Leiter des Impfzentrums Unna, Theo Spanke, beantwortet die Fragen der Leser im Video – von Terminproblemen bis zur medizinischen Thematik.

Über 100 Fragen hatten die Leserinnen und Leser an Impfarzt Theo Spanke. Alle Fragen konnte er nicht beantworten. Wir haben 20 ausgewählt. Und der Leiter des Impfzentrums Unna hat sie uns am Freitag (5.2.) vor Ort beantwortet.

Am Montag (8.2.) startet das Impfzentrum, allerdings erst am Nachmittag. Was man wissen muss, was man mitbringen muss und wie lange die Wartezeit voraussichtlich ist, das beantwortet Spanke im Interview.

Die häufigsten Fragen waren übrigens die nach den Impfterminen. Was ist, wenn ich keine Bestätigung bekommen habe, obwohl mir telefonisch ein Impftermin zugesichert wurde? Die Antwort auf diese Frage lautet: Man muss auf jeden Fall noch mal bei der Hotline anrufen. Anders bekomme ich keine Bestätigung. Das soll jetzt aber einfach gehen als noch vor ein paar Tagen.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Avatar
Lesen Sie jetzt