Kinder für Kinder: Zwei Schwerter Schulen sammeln Weihnachtsgeschenke für Ärmere

Weihnachtsaktion

Ganz Deutschland packt Päckchen, der Weihnachtspäckchen-Konvoi geht bald auf die Reise. Auch in Schwerte beteiligen sich Schulen und sammeln dort Geschenke für den guten Zweck.

Westhofen, Schwerterheide

, 12.11.2019, 12:00 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kinder für Kinder: Zwei Schwerter Schulen sammeln Weihnachtsgeschenke für Ärmere

Viele Weihnachtsgeschenke werden in der Reichshofschule und in der Heideschule gesammelt. © picture alliance / Ralf Hirschbe

Es sind zwar noch ein paar Tage bis Weihnachten, doch die Vorbereitungen für den Weihnachtspäckchenkonvoi von Round Table, Ladies Circle, Old Tablers, Tangent Club und Freunden gehen in die heiße Phase. In ganz Deutschland läuft die Aktion – für Familien, Kitas und Schulen heißt es: Päckchen packen unter dem Motto „Kinder helfen Kindern“.

Mit auf die Reise gehen auch wieder zahlreiche Geschenke, die Kinder aus Schwerte gepackt haben.

Die Idee des Weihnachtspäckchenkonvois ist schnell erklärt: Kinder verschenken beispielsweise ein gut erhaltenes Spielzeug an ein Kind, das sonst kein Weihnachtsgeschenk bekommen würde. In ganz Deutschland werden daher Päckchen in Schuhkartongröße mit Spielsachen, Malstiften aber auch gut erhaltener Kinderkleidung von Kindern für Kinder gepackt.

Sammelstellen sind die Heideschule und die Reichshofschule

Das Ziel der Weihnachtspäckchen? Ländliche und entlegene Gegenden in Rumänien, Moldawien, Ukraine und Bulgarien. Dort bescheren die hier gepackten Weihnachtspäckchen über 150.000 bedürftigen Kindern in Kranken- und Waisenhäusern, Kindergärten und Kliniken eine ganz besondere Weihnachtsüberraschung und zaubern ein Lächeln in die Kinderaugen.

Auch zwei Schwerter Schulen nehmen an der Aktion teil: Die Heideschule und die Reichshofschule in Westhofen unterstützen das Vorhaben und stellen Räumlichkeiten als Sammelstelle für die Päckchen zur Verfügung und geben Infomaterial wie Flyer oder Plakate weiter.

Am Freitag werden die Weihnachtspäckchen in Schwerte vor Ort von Helfern und Freunden des Konvois in Kitas und Schulen eingesammelt, reisefertig auf Paletten verpackt und weiter in das Zentrallage nach Koblenz gebracht. Von dort aus gehen sie dann in die ganze Welt. Über 156.000 Päckchen wurden im vergangenen Jahr deutschlandweit gesammelt und dann auf den Weg gebracht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt