Mit kümmerlichen Plastik-Regentonnen als Hochbeet-Ersatz musste sich der Kindergarten Tausendfüßler in den vergangenen Jahren behelfen. Beim Abholen seiner Enkelin Emilia (3) hatte Erich Wilkes (r.) beschlossen, diesen Mangel zu beheben.
Mit Plastik-Regentonnen als Hochbeet-Ersatz musste sich der Kindergarten Tausendfüßler in den vergangenen Jahren behelfen. Beim Abholen seiner Enkelin Emilia (3) hatte Erich Wilkes (r.) beschlossen, diesen Mangel zu beheben. © Reinhard Schmitz
Kindergärten in Schwerte

Schwerter Firma Wilkes spendet Hochbeete für 77 „Tausendfüßler“

In ganz Deutschland liefert die Firma Hochbeet Wilkes ihre Produkte aus. Zwei davon stehen jetzt als Spende im Kindergarten Tausendfüßler. Zu der Einrichtung gibt es eine besondere Beziehung.

Noch sprießen Möhre, Kohlrabi und Brokkoli nur auf dem Brandzeichen, mit dem der Hersteller seinen Namen auf die hölzerne Seitenwand des Hochbeets gedrückt hat. Doch die Bilder wecken Vorfreude: So prächtig sollen die Gemüse gedeihen, die im Laufe des Gartenjahres im städtischen Kindergarten Tausendfüßler gesät und umhegt werden.

Firma Hochbeet Wilkes aus Schwerte spendete die Pflanzkisten

Verrotten von Strauchschnitt erzeugt wachstumsfördernde Wärme

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.