Die Kinderklinik im Bethanien-Krankenhaus soll geschlossen werden. Das hat auch Auswirkungen auf den kinderärztlichen Notdienst. © picture alliance/dpa
Notdienst muss umziehen

Kinderklinik und kinderärztlicher Notdienst in Iserlohn werden geschlossen

Die Kinderklinik in Iserlohn schließt am Ende des Monats ihre Pforten. Mit ihr verschwindet auch die kinderärztliche Notfallpraxis. Doch für Schwerter Eltern und Kinder gibt es eine Lösung.

Im Januar schlug das Thema in Iserlohn große Wellen: Die Kinderklinik im Bethanien-Krankenhaus soll geschlossen werden. Die Mitarbeiter gehen nach Hagen. Hier unterhält die Trägerfirma Agaplesion im Allgemeinen Krankenhaus bereits eine Pädiatrie, die dann erweitert werden soll.

Umzug nach Hagen ist beschlossen

Kinderärztliche Behandlung außerhalb der Öffnungszeiten

Krankenhaus: Fachkräftemangel

Hier findet man die Standorte und Öffnungszeiten

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.