Kirchenkreis will Kindergärten in einen Topf geben

SCHWERTE Einem evangelischen Kindergarten fehlt eine Erzieherin, im Nachbarort hat ein anderer eine Stelle zuviel besetzt. Der Ausgleich könnte ein Kinderspiel sein.

von Von Reinhard Schmitz

, 17.12.2007, 16:52 Uhr / Lesedauer: 1 min
Kirchenkreis will Kindergärten in einen Topf geben

Die Kindergärten im Kirchenkreis Iserlohn sollen demnächst in einem Trägerverbund zusammengefasst werden.

Lesen Sie jetzt