Florian Quecke ist am Wochenende wieder in Richtung der polnisch-ukrainischen Grenze unterwegs. In der Hand hält er eines der Care-Pakete, die die Familien auf ihren Bussitzen finden werden.
Florian Quecke ist am Wochenende wieder in Richtung der polnisch-ukrainischen Grenze unterwegs. In der Hand hält er eines der Care-Pakete, die die Familien auf ihren Bussitzen finden werden. © Martina Niehaus
Flüchtlings-Konvoi

Krücken, Kanülen und Medikamente: Zweiter Quecke-Konvoi holt Flüchtlinge ab

Sie bringen Medikamente und Nahrungsmittel hin – und holen Familien aus dem Kriegsgebiet ab. Wieder fahren Florian Quecke und weitere Helfer mit Bussen an die polnisch-ukrainische Grenze.

In einem Hilfskonvoi mit mehreren Busunternehmen hat Reiseunternehmer Florian Quecke (26) aus Schwerte vor rund zwei Wochen ukrainische Flüchtlinge von der Grenze abgeholt und nach Schwerte in Sicherheit gebracht. Jetzt startet die zweite Tour.

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.