Mund-Nasen-Schutz in Schwerte: Durch Corona zum Modeaccessoire

hzMaskenpflicht

Man geht mittlerweile mit Maske. Der Mund-Nasen-Schutz wird auch zum Accessoire. Wir zeigen, was es in Schwerte gibt: Von modisch über nachhaltig bis funktionell für Schwerhörige.

Schwerte

, 31.05.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Seit der Corona-Pandemie ist er ein Teil unseres Alltags. Im Supermarkt oder in öffentlichen Verkehrsmitteln sieht man ihn in allen Formen und Farben: den Mund-Nasen-Schutz. Auch für Fußballfans und Schwerhörige gibt es bereits passende Produkte.

Dennoch trifft man in der Fußgängerzone und im Bus noch auf viele Menschen, die Einwegmasken tragen. Dabei gibt es bereits einige Alternativen, die Umwelt und Geldbeutel schonen – und sogar gut aussehen.

Pastelltöne sehr beliebt

Den letzten großen Ansturm bei Kerstin Dürkoop gab es vor Wiederöffnung der Schulen: „Da waren die Kindermasken sehr beliebt“, berichtet die Schneiderin. Sie verkauft aus Stoff genähte Masken in Schwerte.

Dabei sind die Wünsche der Kunden so unterschiedlich, wie die Kunden selbst: „Erzieherinnen und Krankenschwestern wollen zum Beispiel oft bunte Masken, sommerlich und mit Motiven“, erzählt Dürkoop.

Der allgemeine Trend hingegen geht eher zu schlichten Farben: „Die Frauen mögen Pastelltöne, bei den Männern ist es Blau-Schwarz.“

Mit Fortsetzung der Fußball-Bundesliga waren schwarz-gelbe Masken dann sehr beliebt. Den Bedarf an Fan-Masken hatten Borussia Dortmund und Co. auch früh auf dem Radar. Mittlerweile bietet fast jeder Bundesligaverein eigene Masken in den Vereinsfarben an – häufig in Kombination mit einer Spende an einen guten Zweck.

Spezielle Masken für Schwerhörige

In manchen Fällen ist der Schutz im Gesicht aber auch störend. „Mund-Nasen-Masken dämpfen die Sprache um bis zu zehn Dezibel“, weiß Britta Hesselbach-Komander. Das wird vor allem zu einem Problem für Schwerhörige.

„Hochgradig schwerhörige Menschen schauen einem auf den Mund und nicht in die Augen“, so die Hörakustikmeisterin. Dafür wurde eine spezielle Maske mit Sichtfenster entwickelt, durch die der Mund des Trägers zu sehen ist.

„Wir haben die bei uns in Gebrauch für Menschen, die auf Lippenlesen angewiesen sind“, verrät Hesselbach-Komander. Interessierte Kunden können diese Masken aber auch vor Ort erwerben oder bestellen.

Zudem wird in ihren Geschäften ein Maskenhalter für Hörgeräteträger angeboten, mit der die Masken im Nacken befestigt werden können. „Es gab schon viele Verlustfälle von Hörgeräten in der Stadt“, so Hesselbach-Komander.

Jetzt lesen

Dies liege an den Gummibändern der Masken, die üblicherweise hinter den Ohren platziert sind. Das führe zu einem Verrutschen des Hörgerätes bis hin zum Verlust. Gegen eine Spende von zwei Euro an die Tafel soll das mit dem speziellen Halter künftig nicht mehr passieren.

Kunststoffmaske für die Spülmaschine

Auch für Menschen, die aus verschiedenen Gründen auf eine Stoffmaske verzichten wollen, gibt es eine umweltverträgliche Alternative. Der Geschenkeladen Kettler in der Hüsingstraße führt eine Maske aus medizinisch geprüften und flexiblem Kunststoff.

Diese lässt sich in der Spülmaschine reinigen und ist in verschiedenen Farben erhältlich. Allerdings muss der Filter der Maske täglich ausgetauscht werden. Als Filter eignen sich auch Wattepads aus der Drogerie.

Ob Einweg-, Stoff, oder Plastikmaske: Der Gesichtsschutz gegen den Coronavirus wird das Stadtbild vermutlich noch einige Zeit prägen. Noch mindestens bis zum 31. August müssen die Schwerter mit Einschränkungen im öffentlichen Leben rechnen.

Zur Einschulung der Erstklässler Mitte August bietet Schneiderin Kerstin Dürkoop wie immer Schultüten und jeweils dazu passende Schulkleider an. „Wenn Corona bis dahin noch ein Thema ist, gibt es im Schulset auch eine passende Stoffmaske.“ Sie hofft jedoch, dass es dazu nicht mehr kommen muss.

Lesen Sie jetzt