Noch ein Geschäft zieht in der Schwerter Innenstadt um: Nette’s Lädchen hat neuen Standort

hzNachfolger für Mährstraße gefunden

Weg von der Mährstraße, hin zu einem neuen Standort in der Schwerter Innenstadt: Nette‘s Lädchen zieht in wenigen Monaten um. Ein bisheriger Leerstand habe mehrere Vorteile.

Schwerte

, 30.04.2019, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Wunderschöne Dinge, die Frauenherzen höher schlagen lassen, werden künftig hinter den Schaufenstern an der Ecke Hüsing-/Kleppingstraße die Blicke der Passantinnen auf sich ziehen. Das Rätsel um den neuen Mieter für den seit langer Zeit leer stehenden ehemaligen Vodafone-Shop ist somit gelöst. Nette´s Lädchen, bislang im Dorka-Haus an der Mährstraße 13 zu finden, wird in die neuen, erheblich größeren Räume umziehen.

Eröffnung für 2. September geplant

„Am Montag, 2. September, ist die Eröffnung geplant“, berichtet Inhaberin Annette Neuert. Sie freut sich nicht nur auf die von 59 auf 85 Quadratmeterr wachsende Verkaufsfläche, um ihren Kunden ein noch breiteres Angebot präsentieren zu können. Begeistert ist sie auch von den künftig vier großen Schaufenstern, die aufmerksam und neugierig auf ihr sorgfältig ausgewähltes Sortiment machen werden. Und das dazu noch in allerbester Lauflage der großen Fußgängerzone im Herzen der Schwerter Innenstadt. Fast jeder, der zwischen Post und Marktplatz unterwegs ist, muss dort eigentlich vorbei.

„Wir haben schon seit letztem Jahr etwas Neues gesucht“, sagt Annette Neuert. Denn die gediegenen Räumlichkeiten an der Mährstraße, in denen sie vor sechs Jahren ihr Geschäft eröffnet hatte, platzen mittlerweile aus allen Nähten. Der lang gestreckte Verkaufsraum und das Halbgeschoss mit der Galerie darüber sind voll mit Kleidung bis zur Strumpfhose und Schuhen, schönen Dekorationen und Geschenkartikeln. Alles ein bisschen außergewöhnlich und nach dem Geschmack von Frauen.

Jetzt lesen

Noch ein Geschäft zieht in der Schwerter Innenstadt um: Nette’s Lädchen hat neuen Standort

Nach dem Auszug von Nette´s Lädchen soll ein Friseur in das Dorka-Haus an der Mährstraße einziehen. © Reinhard Schmitz

Mit dieser Sortiments-Idee traf die 55-Jährige den Nerv ihrer Kundinnen, die weit über den Schwerter Raum hinaus den Weg zu ihren Auslagen suchen. Aus Castrop-Rauxel und Menden, Recklinghausen und Unna, Dortmund, Iserlohn und Hagen - wie ihre beiden Mitarbeiterinnen spontan aufzählen können. Doch verstärkt kommen auch Männer zur Tür hinein. Nicht nur, wenn sie die Dame ihres Herzens mit einem zauberhaften Geschenk überraschen möchten. Viele Herren locken auch die „Lakrids“-Dosen aus Kopenhagen mit den Premium-Lakritz-Kugeln in verführerischen Sorten.

Räumungsverkauf beginnt im Juni

Ab Juni - so kündigt Annette Neuert an - wird es einen Räumungsverkauf geben für die Artikel, die nicht mit zum neuen Standort umziehen sollen. Denn dort muss auch noch Raum für neue Ware bleiben, wenn der Wechsel zur Herbst- und Weihnachtskollektion ansteht.

Das Ladenlokal in der Mährstraße wird nach dem Auszug von Nette´s Lädchen wohl nicht lange leer bleiben. Die Inhaberin hat schon einen Nachmieter für das Objekt gefunden. Ein Friseur soll dort künftig Schere und Fön schwingen.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt