„Wir hatten ein schönes Leben“, sagen sie: Anja, Victoria und Olena (v.l.) sind aus der Ukraine geflüchtet. In Schwerte haben sie eine Unterkunft gefunden. Nicht mit auf dem Bild ist Ahmad – er musste sich nach dem Gespräch um seine Kinder kümmern.
„Wir hatten ein schönes Leben", sagen sie: Anja, Victoria und Olena (v.l.) sind aus der Ukraine geflüchtet. In Schwerte haben sie eine Unterkunft gefunden. Nicht mit auf dem Bild ist Ahmad - er musste sich nach dem Gespräch um seine Kinder kümmern. © Martina Niehaus
Ukraine-Flüchtlinge

Olena (47) aus der Ukraine: „Putin will uns befreien? Er zerstört alles“

Vier Flüchtlinge aus der Ukraine haben mit uns über ihre Flucht gesprochen. Sie sind in Sicherheit - machen sich aber Sorgen um ihre Lieben in der Heimat. Sie sagen: „Putin zerstört alles“.

Vor dem 24. Februar 2022 ist noch alles ganz normal. Bei Ahmad und seiner Familie, bei Anja und ihren Kindern. Und bei Olena, ihrem Mann und ihrer Tochter.

Vor dem 24. Februar: Ein schönes Leben

Donnerstag, der 24. Februar: Nichts ist mehr, wie es war

Chaos auf dem überfüllten Bahnsteig

60 Kilometer zu Fuß mit zwei kleinen Kindern

Große Wut: „Ich habe zum zweiten Mal alles verloren“

Ein emotionales Gespräch

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.