Post organisiert um: Zum Paket-Abholen bis in den Vorort nach Westhofen fahren

hzPost in Schwerte

Das Paket an der Hauptpost in der City abholen, wenn der Bote einen nicht angetroffen hat - das war einmal. Oft werden die Sendungen in Filialen weit außerhalb hinterlegt. Das freut andere.

Schwerte

, 25.02.2020, 05:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Der Paketbote klingelte vergebens an der Tür. Es war keiner zu Hause. Halb so schlimm. Denn in diesem Fall wusste man: Im Briefkasten liegt eine Benachrichtigungskarte, mit der die Sendung am übernächsten Nachmittag in der Hauptpost in der City abgeholt werden kann. Wusste man. Denn das ist jetzt nicht mehr die Regel, wie jetzt noch ein Modellbahnfreund aus der Innenstadt erfahren musste. Die bestellte E-Lok wurde für ihn nicht am Schalter am nahegelegenen Postplatz hinterlegt. Er musste sich erst in sein Auto setzen, um zur Postfiliale an der Reichshofstraße neben dem Lidl-Markt in Westhofen zu fahren.

Die Warteschlange vor den Schaltern sollte kürzer werden

„Wir haben das ein bisschen gestreckt“, bestätigt Achim Gahr, Pressesprecher der Deutschen Post (Düsseldorf) die neue Vorgehensweise bei Paketen. Aus bestimmten Gebieten würden diese nach Nicht-Antreffen des Kunden nicht mehr in die Hauptpost geliefert, sondern in eine der umliegenden Filialen. Aus einem bestimmten Grund. Denn davon profitieren die „normalen“ Postkunden in der Hauptpost, die nur ein Einschreiben abgeben oder ein paar Briefmarken kaufen wollen. Ihre Warteschlange vor den Schaltern ist erheblich geschrumpft. Das war schon im Vor-Weihnachtsgeschäft positiv zu spüren, wo es sich sonst nicht selten bis zur Tür zurückstaute.

Der Postfinder im Internet zeigt: Es gibt rund um die Hauptpost viele Stationen, wo Pakete abgeholt werden können.

Der Postfinder im Internet zeigt: Es gibt rund um die Hauptpost viele Stationen, wo Pakete abgeholt werden können. © Reinhard Schmitz

Aber inzwischen hat die Post ein ganzes Netz von Stationen und Filialen aufgebaut, in denen Pakete hinterlegt werden können. Ihr „Postfinder“ im Internet nennt beispielsweise in der City Kioske an der Kuhstraße und Ostenstraße sowie die Bahnhofsbuchhandlung. Außerdem die Packstation bei Kaufland, Tiernahrung Lamers an der Hagener Straße, das Reisebüro Jagel an der Hörder Straße und den Toom Baumarkt an der Schützenstraße. In den Ortsteilen gibt es - neben Westhofen - noch die Postfilialen Holzen beim Frisörsalon Stellpflug am Rosenweg, Ergste bei Krieter an der Letmather Straße und Geisecke, Zwischen den Wegen. Sogar auf dem Bürobruch ist die Post bei Wieschendahl am Michaelisweg vertreten.

Im Internet lässt sich eine Wunschfiliale aussuchen

Auf so weite Wege muss man sich aus der Innenstadt aber nicht unbedingt machen. „Man kann eine Wunschfiliale angeben“, sagt Achim Gahr. Dazu brauche man entweder die DHL Paket-App auf dem Handy oder man suche im Internet nach „DHL-Paket Privatkunden“. Nach einmaligem Anlegen eines Kundenkontos lasse sich dann festlegen, wohin das Paket geliefert werden soll. Das könne auch die gewohnte Hauptpost am Postplatz 5 sein. Für die Abholung blieben dann sieben Werktage Zeit, an der Packstation neun Werktage. Danach geht die Sendung an den Absender zurück.

Jetzt lesen

Lesen Sie jetzt