Nach zweijähriger Zwangspause zieht wieder der berühmte Kirmesduft durch Schwerte.
Nach zweijähriger Zwangspause zieht wieder der berühmte Kirmesduft durch Schwerte. © Bernd Paulitschke (A)
Sturmtief Ignatz

Schausteller zum Kirmesstart in Schwerte: „Wir beten den Wettergott an“

Vier Tage lang (22.-25.10) wird in Schwerte der berühmte Kirmesduft in der Luft liegen. Am Donnerstag fegte Orkantief Ignatz durch die Stadt. Ist der Sturm eine Hiobsbotschaft für die Schausteller?

Mit dem Orkantief Ignatz haben Schwerte teils schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis zu 110 Kilometer pro Stunde erreicht: Ab 9 Uhr am Donnerstag (21.10) waren die Einsatzkräfte der Schwerter Feuerwehr im Dauereinsatz. Nur einen Tag später, am Freitag (22.10.) soll in der Ruhrstadt die Herbstkirmes eröffnet werden: Ist Orkantief Ignatz eine Hiobsbotschaft für die Schausteller?

Erhört der Wettergott die Gebete der Schausteller?

Kirmes ohne Regeln in Kamen: „Es war durchweg gut besucht“

Über die Autorin
Redakteurin
„Hömma, hasse dat schon gehört?“ So (oder so ähnlich) beginnen die besten Geschichten aus dem Pott, wo ich zu Hause bin. Es gibt nichts Besseres, als diese aufzuspüren und dann in Text, Bild und Video festzuhalten.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.