Schwarzfahrer sparte 22,70 Euro – und muss nun eine vierstellige Geldstrafe zahlen

Freie Mitarbeiterin
Ein Bergkamener wollte sich das Geld für die Zugfahrt in Schwerte sparen – das kam ihn teuer zu stehen. © Reinhard Schmitz
Lesezeit

Vorstrafen sind Grund für die hohe Summe