Dr. Dietmar Hüwel und Dr. Ingo Barth in der Praxis an der Poststraße. © Heiko Mühlbauer
Praxisübernahme

Schwerter Hausarztpraxis schließt, es gibt aber einen Nachfolger

Für einige Patienten war es eine Überraschung: Eine alteingesessene Hausarztpraxis in Schwerte schließt Ende des Monats. Doch eine andere Praxis steigt ein.

Aus Sicht der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) gilt Schwerte als überversorgt mit Hausärzten. Das kann dann zu Problemen führen, wenn eine Praxis schließt und sich kein Nachfolger findet. Denn der sogenannte Kassenarztsitz würde eingezogen und die Schwerter hätten einen Arzt weniger.

Praxis gehörte zuletzt dem Konzern Helios

Praxis bleibt in hausärztlicher Hand

Praxisräume sollen ausgebaut werden

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.