Warum so viele Katzen im Schwerter Tierheim landen - mit vielen Fotos

hzTierheim Schwerte

Im Schwerter Tierheim schnurrt es gewaltig. Doch stimmt es, dass im Sommer viele Tiere abgegeben werden? Wir sprachen mit der Tierheimleitung und zeigen Fotos der niedlichen Tierheimkatzen.

Westhofen

, 12.08.2019, 17:00 Uhr / Lesedauer: 2 min

Vielerorts hört und liest man es immer wieder: Fundtiere im Tierheim, die ausgesetzt wurden. Aber nicht alle Tiere wurde lieblos ausgesetzt und sich selbst überlassen, einige knabbern am Verlust ihres Herrchens oder Frauchens und andere leiden an Krankheiten, für die nicht jeder die teuren Medikamente aufbringen kann.

Langzeitgäste im Tierheim

Im Tierheim in Schwerte leben zur Zeit 21 Katzen. Einige davon haben ihre Besitzer verloren und warten schon lange auf ein neues und liebevolles zu Hause. Andere sind erst seit Kurzem im Heim und sind vermutlich auch nur kurzzeitig dort, weil sie noch Kitten sind, oder weil sie keinerlei Krankheiten oder besonderes Verhalten an den Tag legen. „Manche sind eben schwer vermittelbar, weil sie Wehwehchen haben“, erklärt Catharina Seelig (42), sie ist die Tierheimleiterin.

FOTOSTRECKE
Bildergalerie

Die Katzen aus dem Schwerter Tierheim

Verspielt, scheu oder verschmust - so sehen die Katzen aus dem Schwerter Tierheim aus.
12.08.2019
/
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar "Felix" weiß getigert© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar "Muna" bekommt ihr Gnadenbrot im Tierheim© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar "Muna" bekommt ihr Gnadenbrot im Tierheim© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar Kitten "Niki"© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar Kitten "Charly"© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar "Odin" schwarz/weiß© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar "Rufus" grau getigert Fundkatze© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar "Foxi" rot/weiß getigert© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar "Rufus" grau getigert Fundkatze© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar "Schnurri" schwarz/weiß© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar "Mikesch braun getigert© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar "Michel" grau getigert© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Siamkatze "Samli"© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Thaikatze "Luna"© Foto: Manuela Schwerte
Schnurris hält es seit fast zwei jahren im Tierheim Schwerte gut aus. Allerdings wünscht sie sich ein Herrchen oder Frauchen zum Liebhaben.© Schulz-Gahmen
Tierheim Schwerte Katzen
Thaikatze "Luna"© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar Kitten "Casper" schwarz/weiß© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar Kitten "Nala"© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar Kitten "Sasu"© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar Kitten "Kim" schwarz/weiß und "Louis" schwarz© Foto: Manuela Schwerte
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar Kitten "Karl" braun getigert© Foto: Manuela Schwerte
Schnurris hält es seit fast zwei jahren im Tierheim Schwerte gut aus. Allerdings wünscht sie sich ein Herrchen oder Frauchen zum Liebhaben.© Schulz-Gahmen
Schnurris hält es seit fast zwei jahren im Tierheim Schwerte gut aus. Allerdings wünscht sie sich ein Herrchen oder Frauchen zum Liebhaben.© Schulz-Gahmen
Tierheim Schwerte Katzen
Europ. Kurzhaar "Schnurri" schwarz/weiß© Foto: Manuela Schwerte
© Manuela Schwerte
Schnurris hält es seit fast zwei jahren im Tierheim Schwerte gut aus. Allerdings wünscht sie sich ein Herrchen oder Frauchen zum Liebhaben.© Schulz-Gahmen
Schlagworte Service

„Schmusige Schnurri“

Schnurri ist weiblich und sieben Jahre alt. Sie lebt seit fast zwei Jahren im Schwerter Tierheim. Schnurri hat ein paar Gramm zu viel auf den Rippen und hat keinerlei Erkrankung, „sie ist halt von Natur aus etwas moppelig, so die 42-Jährige.

Die Katze sucht ein Heim mit nur einem Bewohner, ist also für einen Singlehaushalt sehr gut geeignet. „Das ist genau was sie bräuchte, sie braucht eine Bezugsperson“, sagt Catharina Seelig.

Einfangaktionen

Im Sommer gibt es im Schwerter Tierheim immer mehr Katzen als im Winter. Das liegt aber nicht daran, dass gerade dann besonders viele Tiere ausgesetzt würden, sonder daran, dass das Tierheim mehrere Einfangaktionen startet. So gibt es zur Zeit 10 Kitten, die aus unterschiedlichen Gründen ins Tierheim kamen. Sie werden entweder zu zweit oder als Zweitkatze vergeben, sonst nicht. „Die sind meistens auch gut zu vermitteln“, sagt die Tierheimleiterin. Sorgen machen ihr die Tiere, die dort ihre letzten Tage verbringen.

Tierheim als Pension und Hospiz

Muna ist eine Katze mit Leberkrebs: „Die ganze Katze besteht fast nur noch aus Krebs“, erklärt Catharina Seelig. Sie darf hier ihre letzten Tage noch in Frieden verbringen und mit ihrem Bruder zusammen sein, der ebenfalls abgegeben wurde. „Erst wenn Muna nicht mehr ist, gebe ich Felix in die Vermittlung, sonst hat es Muna noch schwerer“, sagt die 42-Jährige.

Aber auch Urlaub können Katzen im Tierheim Schwerte machen. Auch am Freitag, 9. August, wurden zwei Stubentiger von ihren Besitzern abgeholt und stürmisch von ihnen begrüßt.

Ganzjähriges Aussetzen

Hunde hat das Tierheim zur Zeit fünf. „Vier davon sind schwer vermittelbar, einer wird wohl nicht lange bleiben“, sagt Catharina Seelig. „Gestern hatten wir einen Kampftag der Kleintiere, jetzt haben wir nur noch vier Kaninchen, alle anderen sind vermittelt“, ergänzt sie. Vor allem Katzen seien so gut wie immer im Tierheim, denn ausgesetzt werde mittlerweile ganzjährig und nicht mehr wie man früher meinte im Sommer.

Kleintiere kosten nichts

Das gelte höchstens für Kleintiere wie Meerschweinchen und Kaninchen. Denn sie können für relativ wenig Geld immer wieder erstanden werden. „Da ist es ja dann meist so, dass Kinder ein Haustier wollen und in der Pubertät wird es dann eher lästig. Außerdem kosten die Tiere ja auch nichts“, so Seelig.

Katzen werden eher aufgrund von Erkrankungen abgegeben. „Dann können sich viele die Tierarztkosten nicht leisten und sind finanziell überfordert“, sagt Catharina Seelig.

Auch schnell vermittelbare Tiere

Die Tierheimleiterin hat aber auch Fälle, die sie positiv stimmen und von denen sie weiß, dass sie schnell vermittelt werden: „Unser Felix hat keine Wehwehchen und hat auch keine anderen Besonderheiten im Umgang, da bin ich optimistisch, dass er bald vermittelt wird“,

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt