Diesmal geht es um die Muskelstränge an den Seiten unseres Körpers. © RN
Fit mit Caro

Side Planks: So macht ihr sie richtig – und so wird ein Workout daraus

Side Planks trainieren die seitlichen Muskelstränge unseres Körpers – sozusagen unsere „Umrandung“. Wie ihr diese Körperpartie im Training am besten erwischt, zeigt Caro im Video.

Unsere „Umrandung“ beziehungsweise unsere Silhouette ist mit am schwierigsten zu trainieren. Es ist gar nicht so einfach, die seitlichen Muskelstränge unseres Körpers zu erwischen und zu formen. Eine Möglichkeit, das zu tun, geben uns allerdings Side Planks.

Mit verschiedenen Varianten auf Händen und Unterarmen könnt ihr so beispielsweise die seitliche Bauch- und Oberschenkelmuskulatur trainieren. Wenn ihr Anfänger seid: Wählt gerne die einfacheren Übungs-Varianten und steigert euch langsam. Wer schon besser im Training ist, kann direkt mit den schwierigen Varianten loslegen. Viel Spaß!

Über die Autorin
Redakteurin für Schwerte und den Dortmunder Süden
Redakteurin, davor Studium der angewandten Sprachwissenschaften in Dortmund und Bochum. Sportbegeistert und vor allem tänzerisch unterwegs.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.