Corona-Pandemie

Stadtbücherei Schwerte öffnet wieder – Tage mit der höchsten Besuchsfrequenz sollten gemieden werden

Bücherwürmer dürfen sich freuen. Ab Donnerstag (11. März) wird die Stadtbücherei Schwerte wieder öffnen. Allerdings mit Auflagen und nicht mit vollem Programm.
Die Stadtbücherei Schwerte öffnet ab Donnerstag wieder ihre Türen für Bücherwürmer. © Manuela Schwerte

Dank der neuen Coronaschutzverordnung und den damit einhergehenden Lockdown-Lockerungen kann die Stadtbücherei Schwerte ab Donnerstag (11. März) wieder ihre Türen für Besucher öffnen. Es kann wieder wie gewohnt ausgeliehen und zurückgegeben werden. Außerdem können Bücher, Hörbücher, Zeitschriften, Filme, Tonies, Konsolen- und Brettspiele wieder selbstständig aus dem Angebot vor Ort ausgewählt werden.

Dabei müssen die Hygienestandards beachtet werden. Dazu gehöre die Handdesinfektion beim Eintreten, Abstand halten, das Tragen einer medizinischen Maske und die Besuchsregistrierung, so die Stadtbücherei. Außerdem sollen Besucher eine kurze Besuchsdauer einplanen.

Öffnungszeiten in voller Länge

Einzeltermine müssen nicht vereinbart werden. Die Öffnungszeiten werden zudem in voller Länge angeboten, damit die Begegnungen möglichst gering gehalten werden können. „Wer dabei helfen will, meide bitte die Tage mit der höchsten Besuchsfrequenz, Dienstag und Samstag“, heißt es in einer Mitteilung der Bücherei.

Die Bücherei ist dienstags bis freitags von 9 bis 12 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr sowie samstags von 9 bis 13 Uhr geöffnet. Montags ist sie geschlossen.

Auf einige Dinge müsse jedoch zunächst weiter verzichtet werden. Dazu gehören unter anderem Veranstaltungen und Klassenführungen.

Haltern am Abend

Täglich um 19:30 Uhr berichten unsere Redakteure für Sie im Newsletter über die wichtigsten Ereignisse des Tages.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.

Lesen Sie jetzt