Die Ditib-Gemeinde am Beckenkamp in Schwerte. Liegt es am Streit mit der Gemeinde, dass Murat Izgi nicht auf der CDU-Liste landete?
Die Ditib-Gemeinde am Beckenkamp in Schwerte. Liegt es am Streit mit der Gemeinde, dass Murat Izgi nicht auf der CDU-Liste landete? © Christoph Harmata (Archiv)
Kommunalwahl 2020

Streit mit Ditib: Hat die CDU Murat Izgi deshalb nicht nominiert?

Wieso ist Murat Izgi nicht auf der Kandidatenliste der CDU Schwerte gelandet? Er behauptet, das liege an seinem Streit mit der Ditib-Gemeinde und attackiert den CDU-Chef. Der widerspricht.

Es sind schwere Vorwürfe, die Murat Izgi bei Facebook gegen die Schwerter CDU und besonders gegen ihren Vorsitzenden Egon Schrezenmaier erhebt: Er sei nicht berücksichtigt worden. Sein Name stehe nicht auf der Kandidatenliste für die Kommunalwahl 2020. Und das nur, weil er im Streit mit der Ditib-Gemeinde stehe.

Zerstochene Reifen, Bedrohungen, keine Chance, die Eltern zu besuchen

Murat Izgi: „Wurde angesprochen, dass die Kandidatur nicht ratsam wäre“

CDU-Chef: „Wir in Schwerte vertreten nicht die Weltpolitik“

Schrezenmaier: An einen Tisch setzen und Tacheles reden

Über den Autor
Redakteur
Jahrgang 1977 - wie Punkrock. Gebürtiger Sauerländer. Geborener Dortmunder. Unterm Strich also Westfale.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.