Stromausfall in Westhofen und Wandhofen - 4000 Haushalte und 17 Firmen waren betroffen

Ursache an der Hagener Straße

Etwa um 12 Uhr am Montag ist der Strom weg gewesen, das berichteten viele Kunden auf Facebook und dem offiziellen Melde-Portal. Die Stadtwerke erklärten: Rund 4000 Haushalte waren betroffen.

Westhofen, Wandhofen

, 27.05.2019, 12:55 Uhr / Lesedauer: 1 min
Stromausfall in Westhofen und Wandhofen - 4000 Haushalte und 17 Firmen waren betroffen

Hier lag die Ursache des großen Stromausfalls: In der Baustelle an der Hagener Straße in Westhofen wurde ein Kabel beschädigt. © Björn Althoff

Um die 40 Meldungen gingen laut Stromausfall.de zwischen 12 und 12.30 Uhr ein. Die ersten Beschwerden kamen aus Wandhofen. Kurz darauf meldeten mehrere Dutzend Menschen aus Westhofen: Auch hier fließt kein Strom mehr aus der Leitung.

Die Stadtwerke, die über das offizielle Meldeportal da schon die ersten Vorwarnungen erhalten hatten, forschten nach und fanden bis circa 13 Uhr heraus: Dieser Stromausfall ist tatsächlich einer der größeren.

Stromkabel an der Baustelle Hagener Straße beschädigt

Insgesamt seien rund 4000 Haushalte und 17 Firmen betroffen gewesen. Die Ursache: die Baustelle an der Hagener Straße. Dort sei um 11.42 Uhr das zentrale Speisekabel beschädigt worden, das Westhofen und Wandhofen versorge, erläuterte Matthias Becker, Leiter Erneuerbare Energien, Energiedienstleistungen und Strom bei den Stadtwerken.

Da die Reparatur länger dauern werde, legten die Stadtwerke zunächst den Schalter um und ließen die betroffenen Ortsteile über ein zweites Kabel versorgen. Das sei nach und nach geschehen, so Becker.

Die ersten Kunden hätten ab 12.19 Uhr wieder Strom gehabt, die letzten Betroffenen dann um 12.51 Uhr.

Lesen Sie jetzt