Aus dem verschlossenen Mandarina-Duck-Rucksack wurde der Schwerterin beim Einkaufen die Brieftasche gestohlen. Solche Fälle häufen sich derzeit in Schwerter Geschäften.
Aus dem verschlossenen Mandarina-Duck-Rucksack wurde der Schwerterin beim Einkaufen die Brieftasche gestohlen. Solche Fälle häufen sich derzeit in Schwerter Geschäften. © Reinhard Schmitz
Kriminalität in Schwerte

Konto samt Dispo geleert: Schwerterin im Aldi am Bahnhof bestohlen

Blitzschnell ist das Konto abgeräumt. Taschendiebstähle gibt es einige in der Stadt. Die Polizei weiß, in welchen Läden die Kriminellen besonders aktiv sind. Und leitet besondere Maßnahmen ein.

Das Konto leergeplündert bis ins Minus. Sogar den Dispokredit, den die Bank ihrem Opfer eingeräumt hat, räumten die Kriminellen bis auf den letzten Cent ab. Und das in einem beängstigenden Tempo, wie eine Schwerterin am Montag (11.7.) erleben musste.

Beim Einkaufen wurde sie einmal kurz angerempelt

Das Geld war schon abgehoben, als sie noch im Laden war

Polizei: „Nicht unerhebliche Fälle“ von Taschendiebstählen

Die Polizei ist mit zivilen Fahndern unterwegs

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.