Niemand möchte mit einer Lösung für die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule warten, bis die gesamte Schulgemeinde versauert ist. Gerade deshalb täte ein bisschen mehr Sachlichkeit den Diskussionen im Ausschuss ganz gut.
Niemand möchte mit einer Lösung für die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule warten, bis die gesamte Schulgemeinde versauert ist. Gerade deshalb täte ein bisschen mehr Sachlichkeit den Diskussionen im Ausschuss ganz gut. © Foto: Bernd Paulitschke (A)
Meinung

„Überflüssig wie ein Kropf“? Mehr Sachlichkeit im Schulausschuss, bitte!

Das Thema Theodor-Fleitmann-Gesamtschule ist nach vielem Hin und Her ein Reizthema geworden. Im Schulausschuss sollte trotzdem die Sachlichkeit überwiegen, findet unsere Autorin.

Es ist nicht die erste Ausschusssitzung, die ich in meiner journalistischen Laufbahn verfolgt habe. Wohl aber die erste des Schwerter Schulausschusses. Und dort ging es am Mittwoch (12.5.) hoch her.

Über die Autorin
Redakteurin
Begegnungen mit interessanten Menschen und ganz nah dran sein an spannenden Geschichten: Das macht für mich Lokaljournalismus aus.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.