"Unter Volldampf" zum Sieg

ERGSTE Ein Prost auf den Meister-Koch! Die Sektkorken konnte Michael Junglaß knallen lassen. Mit seinem selbst komponierten Vier-Gänge-Menü hatte sich der 51-jährige Ergster "Unter Volldampf" zum Sieg gebrutzelt. Mit 3000 Euro belohnte der Kölner Fernsehsender Vox seinen Sieg in der abendlichen Kochshow.

von Von Reinhard Schmitz

, 18.11.2007, 15:06 Uhr / Lesedauer: 1 min
Ein Prost auf den Sieg bei Volldampf: Zwei dickbauchige Schampusflaschen erhielt Michael Junglaß vom Sender Vox, den Pokal für den "besten Koch der Welt" von seinen Kindern.

Ein Prost auf den Sieg bei Volldampf: Zwei dickbauchige Schampusflaschen erhielt Michael Junglaß vom Sender Vox, den Pokal für den "besten Koch der Welt" von seinen Kindern.

Die vier anderen Hobby-Köche hatte der gestandene Hausmann am Herd hinter sich gelassen. Die verwöhnten Gaumen der Punkte-Jury verwöhnte Junglaß vor allem mit seinem "Mangosalat mit Zuckerschoten" und seinen "Tournedos mit Möhren-Mousse, Fächerkartoffeln und Kräutersauce". Für dieses Zwischen- und Hauptgericht erhielt er als Tagessieger jeweils noch eine dickbauchige Schampusflasche. Das Preisgeld steckt er übrigens in die Gäste-Toilette - zwecks Renovierung.

  

Lesen Sie jetzt