Verbindung im Westhofener Kreuz wird gesperrt

Reparaturarbeiten

Der Verkehrsbetrieb Straßen.NRW kündigt für Montagnacht eine Sperrung am Autobahnkreuz in Schwerte-Westhofen an. Betroffen ist jedoch nur eine Ausfahrt.

von Maximilian Stascheit

Schwerte

, 22.08.2019, 11:50 Uhr / Lesedauer: 1 min
Verbindung im Westhofener Kreuz wird gesperrt

Das Westhofener Kreuz wird in der Nacht zu Dienstag auf einer Teilstrecke gesperrt. © Björn Althoff

Im Autobahnkreuz in Schwerte-Westhofen kommt es Montagnacht, vom 26. auf den 27. August, zu einer Verkehrseinschränkung. Wie der Verkehrsbetrieb Straßen.NRW in einer Pressemitteilung ankündigt, wird die direkte Verbindung von der A45 aus Siegen auf die A1 nach Bremen gesperrt. Demnach sei die Strecke in der Zeit zwischen 22 und 6 Uhr nicht befahrbar. Eine Umleitung soll ausgeschildert werden.

Verkehrszeichenbrücke muss nach Unfall repariert werden

Die Sperrung ist nötig, da die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm in der Nacht dort eine Verkehrszeichenbrücke repariert. Dabei handelt es sich um eine großflächige Beschilderung über der Fahrbahn, auf dem den Verkehrsteilnehmern auf LED-Schildern Umleitungsempfehlungen angezeigt werden. Wie ein Sprecher von Starßen.NRW mitteilte, sei ein darunter hängendes Blechschild bei einem Unfall beschädigt worden. Dieses soll nun ausgetauscht werden.

„Das geht nur mit einem Hubsteiger, sodass die Fahrbahn in der Zeit für den laufenden Verkehr gesperrt werden muss“, erläuter der Sprecher des Verkehrsbetriebes. Da die Maßnahme über Nacht durchgeführt werde, sei jedoch mit keinen größeren Einschränkungen zu rechnen.

Lesen Sie jetzt