Verkehrsunfall: Junge (8) läuft hinter Bus auf die Fahrbahn und wird angefahren

Polizei in Schwerte

Ein 8-jähriger Junge wurde am Mittwoch auf der Bahnhofstraße angefahren. Er lief hinter einem Bus auf die Fahrbahn. Dabei wurde er von einem Auto erfasst und leicht verletzt.

Schwerte

, 16.01.2020, 12:38 Uhr / Lesedauer: 1 min
Verkehrsunfall: Junge (8) läuft hinter Bus auf die Fahrbahn und wird angefahren

Auf der Bahnhofstraße wurde am Mittwoch ein Junge angefahren. Der Unfall geschah auf Höhe der Sparkasse (im Bild hinten rechts). © Reinhard Schmitz (A)

Ein achtjähriger Schüler wurde am Mittwoch (15. Januar) in der Schwerter Innenstadt leicht verletzt. Laut Angaben der Polizei kam es gegen 13.15 Uhr auf der Bahnhofstraße zu dem Unfall.

In Höhe der Sparkasse hielt ein Bus, der gerade in Richtung Innenstadt unterwegs war. Der Achtjährige wollte in diesem Moment die Bahnhofstraße überqueren und lief hinter dem Bus auf die Fahrbahn.

Autofahrer kann Zusammenstoß nicht mehr verhindern

Dabei wurde er von einem Pkw erfasst, der in der entgegengesetzten Fahrtrichtung auf der Bahnhofstraße fuhr, also in Richtung Bahnhof. Der 38-jährige Fahrer bremste sofort, konnte aber den Zusammenstoß mit dem Kind nicht mehr verhindern. Der Junge stürzte, stand aber sofort wieder auf und lief zurück auf den Gehweg.

Jetzt lesen

Der Schüler verletzte sich leicht und wurde vorsorglich zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Schlagworte:
Lesen Sie jetzt