Ein Sofa im Flur zeugt noch von den Mietern im Erd- und im Kellergeschoss. © Heiko Mühlbauer
Hagener Straße

Vermieter kündigt Proberäume, in denen „Corona-Partys“ stattfanden

Erst eine Corona-Party mit Polizeieinsatz, dann Drogenfunde und eine angebliche Friseur-Party – der Besitzer des Gebäudes in Schwerte hat seinen Mietern gekündigt. Grund ist aber auch etwas anderes.

Der Raum mit dem Schallschutz ist besenrein. Ein bisschen Leergut und zwei Sofas, die im Hof und im Treppenhaus stehen, zeugen von den früheren Mietern. Michael Müller, Geschäftsführer von Biotrans, hat den Pachtvertrag für sein Musikhaus gekündigt.

Passanten waren von einem Einbruch ausgegangen

Gebäude wurde 1950 gebaut

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.