Bei einer polizeilichen Durchsuchung entdeckten Beamte am 23. Februar in einer Schwerter Wohnung einen Schlagring. (Symbolbild) © picture alliance/dpa
Amtsgericht Schwerte

Verstoß gegen das Waffengesetz: Schlagring bei 29-jährigem Schwerter gefunden

Ein 29-Jähriger musste sich wegen Besitz eines Schlagrings vor Gericht verantworten. Als Besitzer eines kleinen Waffenscheins sei er davon ausgegangen, die Waffe mit sich führen zu dürfen.

Bei einer polizeilichen Durchsuchung entdeckten Beamte am 23. Februar in einer Schwerter Wohnung einen Schlagring. Diesen bewahrte der 29-jährige Bewohner in seiner Jackentasche auf. Ein klarer Verstoß gegen das Waffengesetz. Und so flatterte dem Mann ein Strafbefehl über 1800 Euro ins Haus.

Kein Eintrag in das Führungszeugnis

Über die Autorin
Freie Mitarbeiterin
Ist im Land Brandenburg geboren, fühlt sich seit 2008 in Nordrhein-Westfalen wohl. Nach ihrem Volontariat und einer zweijährigen Redaktionatätigkeit hat sie ihre Liebe für die Gerichtsberichterstattung entdeckt. Seither ist sie in vielen Sitzungssälen anzutreffen.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.