Als Mahnwache fand ein Mini-Kirschblütenfest am Freitagabend in Schwerte statt. © Heiko Mühlbauer
Künstlerprotest

Video: So war es bei der Kirschblüten-Mahnwache am Freitag

Kirschblütenfest im Lockdown? Nein, ganz so war es nicht. Auch wenn Jörg Rost am Freitagabend die Kirschbäume in der Graf-Diederich-Straße in rosa Licht tauchte.

Da staunten einige Nachbarn. Mitten im Lockdown baute Lichtkünstler Jörg Rost in der Graf-Diederich-Straße seine Scheinwerfer auf. Pünktlich zur Kirschblüte gab es eine Lichtaktion. Aus dem Kirschblütenfest wurde eine Kirschblüten-Mahnwache.

Aber auch wenn es viele nachdenkliche und auch kritische Töne von Kulturschaffenden gab, war es eine ruhige sachliche Veranstaltung mit ein wenig Eventcharakter. Und die knapp 100 geladenen Protestteilnehmer genossen dann auch ein wenig die verlängerte Ausgangssperre und die Musik der Feuersteins. Wie es war und warum diese Veranstaltung stattfand, sehen Sie im Video.

Über den Autor
Redaktion Schwerte
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite
Avatar

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.