Mit diesen Plakaten wird im Schwerter Wald nach einer Vermissten gesucht. © Heiko Mühlbauer
Polizei

„Wer hat sie wo und wann gesehen?“ Das steckt hinter den Plakaten im Schwerter Wald

An etlichen Bäumen im Schwerter Wald hängen Plakate mit dem Bild einer vermissten Frau. Doch wird überhaupt eine Frau vermisst? Die Geschichte dahinter kennt die Dortmunder Polizei.

Am Eingang zum Biergarten, vor dem Kletterwald und weiter im Schwerter Wald hängen die Zettel: In DIN A4-Format, schwarz-weiß und in einer Klarsichthülle vor Wind und Wetter geschützt: „Vermisst, wer hat sie wo und wann gesehen“, steht auf den Plakaten. Zu sehen ist eine Frau mit dunklen Haaren und einer getönten Brille. Darunter eine Telefonnummer.

Frau wurde am 27. März vermisst gemeldet

Über den Autor
Redakteur
Ist mit Überzeugung Lokaljournalist. Denn wirklich wichtige Geschichten beginnen mit den Menschen vor Ort und enden auch dort. Seit 2007 leitet er die Redaktion in Schwerte.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.