Der Fahrdienst des DRK-Kreisverbandes könnte eine Möglichkeit für Senioren sein, ins Impfzentrum nach Unna zu kommen.
Der Fahrdienst des DRK-Kreisverbandes könnte eine Möglichkeit für Senioren sein, ins Impfzentrum nach Unna zu kommen. © Torsten Silz
Corona-Schutzimpfung

Wie kommen Senioren aus Schwerte zum Impfzentrum nach Unna?

Seit Montag können über 80-Jährige einen Termin im Impfzentrum Unna buchen. Doch was machen diejenigen, die nicht mehr mobil sind? „Das bereitet vielen schlaflose Nächte.“ Doch es gibt Möglichkeiten.

Die höchste Priorität bei den Corona-Schutzimpfungen haben die über 80-Jährigen, Bewohner von Pflegeheimen, Pflegekräfte sowie medizinisches Personal. In den Pflegeheimen wird und wurde bereits geimpft. Die über 80-Jährigen, die noch in den eigenen vier Wänden wohnen, können seit Montag (25.1.) einen Termin im Impfzentrum buchen.

„Schlaflose Nächte“ bei Senioren

Hoffnung auf Impfungen in Schwerte

Fahrtkostenübernahme der Krankenkassen

Voraussetzungen müssen erfüllt sein

DRK: „Sicher und unkompliziert zum Impfzentrum“

Über die Autorin
Redakteurin
Geboren und aufgewachsen an der Grenze zwischen Ruhrpott und Münsterland, hat Kommunikationswissenschaft studiert. Interessiert sich für Tiere, Kultur und vor allem für das, was die Menschen vor Ort bewegt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.