Schlemmen und gute Laune genießen: Seit zwei Jahren wurde der Streetfood-Markt im Stadtpark vermisst.
Schlemmen und gute Laune genießen: Seit zwei Jahren wurde der Streedfood-Markt im Stadtpark vermisst. © Reinhard Schmitz (A)
Stadtpark Schwerte

Wann gibt es endlich wieder Streetfood-Märkte, Herr Holtmann?

Die Rückkehr des verkaufsoffenen Sonntags zeigte, wie viel Erlebnis-Potenzial in der Schwerter City steckt. Ein anderes Event fehlt noch. Wie sieht es mit Streetfood-Märkten im Stadtpark aus?

Zwei düstere Corona-Jahre lang war der Stadtpark nicht viel mehr als eine verlassene Grünfläche, durch die man am liebsten auf kürzestem Weg hindurcheilt. Vom Ort des Flanierens und Verweilens, zu dem der regelmäßige Streetfood-Markt zuvor die grüne Oase im Herzen der Stadt gemacht hatte, blieben nur Erinnerung und Sehnsucht.

Es sind zwei Sommer-Termine für die Veranstaltung vorgesehen

„Der Alltag wird nicht mehr so grau“

Über den Autor
Redakteur
Reinhard Schmitz, in Schwerte geboren, schrieb und fotografierte schon während des Studiums für die Ruhr Nachrichten. Seit 1991 ist er als Redakteur in seiner Heimatstadt im Einsatz und begeistert, dass es dort immer noch Neues zu entdecken gibt.
Zur Autorenseite

Der neue Lokalsport-Newsletter für Haltern

Immer freitags um 18:30 Uhr das Wichtigste aus dem Halterner Lokalsport direkt in Ihr E-Mail-Postfach.

Informationen zur Datenverarbeitung im Rahmen des Newsletters finden Sie hier.